Sie befinden sich hier: Verband » Aktuelles

Unser Dr. Günter Schauwienold begeht 85. Geburtstag

15.11.2019 | Schwimm-Verband | Von: Uwe Labudda



Linden-Dahlhauser Schwimmverein 1921 e.V.

 

Pressemitteilung/Bochum, im Oktober 2019

Günter Schauwienold, ein Urgestein des LDSV, wurde 85!

Mitglieder mit langjähriger Zugehörigkeit zum Verein waren stets ein Markenzeichen des Linden-Dahlhauser Schwimmvereins 1921 e. V. Beispielhaft für jahrzehntelange Verbundenheit und Treue zum LDSV steht der Ehrenvorsitzende des Vereins Dr. Günter Schauwienold. Am 12. Oktober wurde der rüstige und unverändert aktive Schwimmer 85 Jahre alt. Er ist das Mitglied mit der längsten Vereinszugehörigkeit von 73 Jahren. Der gebürtige Bochumer kehrte im Herbst 1945 nach Ende des zweiten Weltkriegs mit seiner Familie aus Lothringen nach Bochum zurück und wurde in Dahlhausen heimisch. Als damals Elfjähriger lernte er 1946 in der früheren Flussbadeanstalt in Dahlhausen bei Schwimmmeister Hans Römhild das Schwimmen und wurde am 01. Juli 1946 Mitglied des Schwimmvereins. Schon im selben Jahr nahm er erfolgreich an Wettkämpfen teil und wurde zu einer Stütze der auch überregional erfolgreichen Wettkampfmannschaft des LDSV. Als Mitglied der Brust- und Lagenstaffel des Vereins gewann er mehrfach die NRW-Meisterschaft für Vereine ohne Winterbad. Schon früh übernahm der promovierte Jurist auch Verantwortung im Führungsteam des LDSV. Mit 23 Jahren übertrugen ihm die Mitglieder die ehrenamtliche Geschäftsführung im Verein, 1960 – gerade 25 Jahre alt – wählte ihn die Versammlung zum 1. Vorsitzenden. Als er nach 12 Jahren an der Spitze des Vereins aus beruflichen Gründen nicht wieder kandidierte, konnte er sportlich und mitgliedermäßig im LDSV eine stolze Bilanz hinterlassen. So wurde er bereits mit 37 Jahren einstimmig zum Ehrenvorsitzenden des LDSV ernannt. Auch die Fachschaft Schwimmen im Stadtsportbund Bochum und der Schwimmverband NRW sicherten sich über Jahrzehnte den Sachverstand und die Erfahrung des bodenständigen und engagierten Schwimmers. 24 Jahre lang war er „Chef“ der Bochumer Schwimmvereine und mehr als drei Jahrzehnte wirkte er im Präsidium des SV NRW, dessen Ehrenpräsident Günter Schauwienold seit 2014 ist. 1991 wurde er mit der Sportplakette des Landes NRW ausgezeichnet, 2001 wurde ihm u. a. für seine Verdienste um den Schwimmsport das Bundesverdienstkreuz 1.Klasse vom Bundespräsidenten verliehen. Noch heute ist sein Rat vielerorts gefragt, in diversen Gremien der Schwimmorganisation ist er aktiv. Vor allem aber arbeitet er in „seinem LDSV“ intensiv daran mit, das hundertjährige Vereinsjubiläum 2021 würdig zu gestalten und das Vereinsheim an der Ruhr in der früheren Flussbadeanstalt zu einem Kleinod an der Ruhr zu entwickeln und zu einer lebendigen Begegnungsstätte für viele Bürgerinnen und Bürger im Bochumer Südwesten zu machen. Seinen Ehrentag feierte er mit der Familie und vielen Weggefährten, darunter Claudia Heckmann, die Präsidentin des SV NRW mit Mann, sowie mit dem gesamten Vorstand des LDSV, in der Wasserburg Haus Kemnade an der Ruhr.

Uwe Labudda

 



 

News-Archiv


Kontakt