Sie befinden sich hier: Sport » Breitensport » Aktuelles

Wasser-Kibaz erstmalig auch in Kamen durchgeführt

18.06.2018 | Breitensport | Von: Eva Bülow



Wasser-Kibaz-Lehrgang erfolgreich in Kamen durchgeführt

 

Am 09. Juni 2018 war es endlich soweit, in Kamen fand der erste W§asser-Kibaz- Lehrgang statterstmalig in Kamen das Wasser Kibaz statt. Die 18 Lehrgangsteilnehmer erwartete ein toller Lehrgangstag rund um das Projekt Wasser-Kibaz. Der Lehrgang wurde durchgeführt durch Alina Schäfer, zuständig für die Schwimmjugend im Schwimmverband NRW und ihre Mitreferentin, Eva Bülow (komm. Fachwartin Öffentlichkeitsarbeit Schwimmverband Südwestfalen und Schwimmwartin SV Kamen 1891 e.V.) thematisierten vormittags die Theorie und der praktische Teil schloss sich nachmittags an.

Aber was ist Wasser-Kibaz?

Das Wasser-Kibaz möchte Kindern im alter von 3-6 Jahren, aber auch noch Schulkinder der 1.-2. Klasse durch lösen von Bewegungsaufgaben den Zugang zum Element Wasser ermöglichen. All dies passiert ohne Druck und ohne Wettbewerbsgedanken, aber dafür mit viel Spaß.

Der Lehrgangstag war aufgeteilt in einen Theorieteil und Praxisteil. Im Theorieteil wurden den Teilnehmern durch die beiden Referentinnen die Grundlagen zum Wasser-Kibaz vermittelt. Mit Hilfe des Handbuches, welches einen Planungs-und Durchführungsleitfaden zur Umsetzung eines Wasser-Kibaz bietet, erarbeiteten die Lehrgangsteilnehme zuerst die fünf Entwicklungsbereiche Kind aus. Danach konzipierten die Teilnehmer eine Wasser-Kibaz-Veranstaltung. Denn für den Nachmittag hatten sich 25 Kinder des Ev. Kinder- und Familienzentrum Kämerstraße in Kamen angekündigt, um das Geplante auszuprobieren.

Nach einer Pause ging es dann mit den Teilnehmern in die Heerener Kleinschwimmhalle. Dort wurden die Übungsstationen für den praktischen Teil aufgebaut und vorab mit viel Freude von den Teilnehmern getestet. Nach einer kleinen Unterweisung der Kinder bezüglich der Räumlichkeiten und des Ablaufes, begann für die Kleinen der Spaß mit einer Duschparty. Ganz aufgeregt ging es dann in die Schwimmhalle und die Stationen wurden, bei manchen zunächst zögerlich, dann mit Begeisterung angenommen und ausprobiert. Am Ende des zweiten Durchganges gab es für die kleinen Akteure die wirklich verdienten Urkunden, Becher und Kleinigkeiten als Dankeschön.

Nachdem die Kinder verabschiedet wurden, reflektierten die Lehrgangsteilnehmer mit den beiden Referenten die Fortbildung und positive Anregungen rundeten die Veranstaltung ab.

Mit Wasser-Kibaz ist aber auch eine Kooperation zwischen Vereinen und Kitas sowie Schulen möglich. So nutzt der SV Kamen 1891 e.V. diese Möglichkeit bereits. Eva Bülow und Teamkollegin Stefanie Jendrusch besuchten den Lehrgang 2017 und unterstützen eine örtliche Grundschule bereits mit Schwimmunterrichtsbegleitung. Zudem finden ab September dieses Jahres im zuvor genannten Kindergarten Seepferdchen-Kurse in Kooperation mit dem Kamener Schwimmverein, basierend auf Wasser-Kibaz, statt.

Trotz inzwischen reichlicher Erfahrung, gerade mit den Kleinen, finden sich für die beiden Übungsleiterinnen immer wieder neue Ideen anhand der Wasser-Kibaz-Grundlagen.

Wir danken den Kindern des Ev. Kinder- und Familienzentrums Kämerstraße in Kamen und den GSW Kamen, sowie dem Sportamt der Stadt Kamen für die Unterstützung.