Südwestfalen hat verschiedene Kaderstützpunkte für den Bereich Schwimmen. Diese sind in Bochum und Dortmund beheimatet. Das neue NLZ (Nachwuchs-Leistungs-Zentrum) befindet sich in Iserlohn. Somit ist der Schwimm-Verband Südwestfalen gut aufgestellt.

Einführung

Die Nachwuchsarbeit ist sehr wichtig und bereits früh sollten Kinder gefördert werden. Die Schwimmausbildung beginnt zwischen dem vierten und fünften Lebensjahr. Allerdings beginnen manche Aktive auch später - können dabei dennoch später noch erfolgreich sein. Viele Aktive bleiben dem Schwimmsport, dazu zählen wir auch Wasserball, Synchronschwimmen und Freiwasser, treu und sind als Erwachsene mit der gleichen Freude dabei und üben ihren Sport gerne aus.

Zielstellungen

Konzeptionelle Grundlagen

Aufgabenstellungen

Partner des Leistungssports in Südwestfalen

Eine abgestimmte Förderung des Leistungssports vom Verein bis zum Spitzenverband bedarf einer Vielzahl von Partnern. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung und die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Wir wissen, dass unsere erfolgreiche Arbeit im Leistungssport wesentlich auch von der Förderung durch unsere Partner abhängig ist.