Sie befinden sich hier: Sport » Breitensport » Lehrgänge

Lebensrettende Sofortmaßnahmen einschl. Cardio-Pulmonale-Reanimation -Ersthelferausbildung-

17.02.2018 | Breitensport | Nummer: BEZ-2018-11 | Von: Marion Rößler



Zielgruppe

Trainer C/ÜL C-Schwimmen, Breitensport und Wasserball, Sportassistenten, Gruppenhelfer und interessierte Mitarbeiter der Vereine, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Übungs- und Trainingsbetrieb der Vereine sehen sich im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit mit einem wachsenden Potenzial von möglichen Zwischenfällen konfrontiert. Die Notfall-Hilfeleistung in Sportstätten (Turn- und Schwimmhallen) durch speziell geschulte Laien gewinnt deshalb zunehmend an Bedeutung. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die TN eine Bescheinigung, die gem. §2 StVG i.V.m.§ 19 FeV als Nachweis für die Unterweisung in lebensrettende Sofortmaßnahmen für die Erteilung der Fahrerlaubnis der Klassen A, A1, B, BE, L, M oder T sowie als Nachweis für die Ausbildung in Erster Hilfe für die Erteilung der Fahrerlaubnis der Klassen C, C1, CE, V1E, D, D1, DE oder D1E. Zudem ist dieser Lehrgang die optimale Ergänzung zum Lehrgang der Selbst- und Fremdrettung (siehe BEZ-2018-12-SW)

Mindestalter: 16 Jahre

Ort

Mehrzweckraum des Hallenbads Aplerbeck Diakon-Koch-Weg 6, 44287 Dortmund-Aplerbeck

Dauer

von 9.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr (Dauer 9 LE)

Inhaltliche Kurzbeschreibung: 

Allgemeine Maßnahmen

Notruf und Rettungskette

Erstversorgung bei Verletzungen der Körperoberfläche

Erstmaßnahmen und Erstversorgung nach Bade-/Ertrinkungsunfällen

Herz-Kreislauf-Stillstand und lebensrettende Sofortmaßnahmen (CPR)

Einführung in die Handhabung eines Defibrillators

 Organisatorische Hinweise

  • Wird die Lehrgangsgebühr per Banküberweisung bezahlt, sind Banknachweise zum Lehrgang mitzubringen

  • Barzahlung oder Bezahlung durch Verrechnungsscheck werden nur im Ausnahmefall akzeptiert

Preis p.P.: 40.00 Euro

Registrierung wurde geschlossen.

 

Kontakt