Sie befinden sich hier: Sport » Breitensport » Aktuelles

Soester Damenteam mit Turniersieg in Werl

16.03.2018 | Breitensport | Von: Marion Rößler


AQUABALL

 

Das Damenteam der Soester Haie sorgten für einen heimischen Sieg beim 2. Turnier der Champions-Tour 2018. Beste Ergebnisse auch für die Teams des Gastgebers SC Hellweg Werl, die jeweils den 3. Platz in der Jugend- und Damenwertung erzielten. 32 Teams aus Soest, Unna, Ahaus, Pewsum, Ingolstadt, Schweinfurt und Dachau waren zu diesem Turnier am vergangenen Wochenende ins Hallenbad Werl und zum Gastgeber, dem SC Hellweg Werl gekommen. Bei den Youngsters (bis 12 Jahre) spielten 5 Teams, bei der Jugend (13-17 Jahre) zehn, bei den Damen fünf und 12 Teams in der Offenen Klasse (ab 18 Jahre). Die Turnierleitung lag bei Nicola Wiemann und Silja Schulte vom SC Hellweg Werl. Über Platz 1 bei den Jugendteams fiel die Entscheidung erst in der letzten Sekunde. Die Bunnyhunters aus Dachau verloren 3:4 gegen die Aquaguards aus Ahaus, die damit den Turniersieg in dieser Altersgruppe für sich entschieden. Mit 9:2 gewann die starke Werler Dolphinsjugend gegen die Wattloopers Pewsum aus dem hohen Norden und kamen somit auf Platz 3.

Das Damenteam I der Soester Haie siegte 5:1 gegen die Dolphins Damen aus Werl. Seit Jahren sind die Soester Damen deutschlandweit Turniersieger zeigten sie im Finale ihre klare Überlegenheit gegen die starken Werler Damen, die zuvor noch den Tageszeiten aus Dachau mit 4:3 besiegten.

Den Tagessieg in der Offenen Klasse sicherten sich im Finale mit 5:3 die Aquaguards aus Ahaus gegen die Unna Marlins. Diese hatten zuvor in der Verlängerung per Sudden Death noch 3:2 gegen die Soester Haie gewonnen. Die Soester Haie landeten so auf Platz 3 vor den Bunnyhunters aus Dachau und den Teams des Gastgebers aus Werl.


Fotostrecke:


Downloads:
pdf CT-18_Ausschreibung-Soest_02 478 K